Mariendistel Kur 

In Kombination mit Schwarzkümmel, soll dieser mit der Mariendistel zusammen ein unschlagbares Paar bilden. 

Und genau dies möchte ich nun mit dieser Kur mal testen ob dies tatsächlich der Fall ist und mich einer neuen Form der Leberreinigung und damit einer Entgiftung des Körpers hingeben.

Gleichzeitig sorgt der Schwarzkümmel für die Reinigung des Verdauungstraktes und soll sogar beim Abnehmen helfen.

Wow, ein bis zwei Kilo könnte ich tatsächlich noch abnehmen um zu meinem Idealgewicht zu kommen. 

Heute habe ich die ersten zwei Teelöffel Mariendistel zu mir genommen und dabei diese im Speichel mal vorab etwas eingeweicht um dann mit etwa einen halben Liter Wasser dieses runter gespühlt. 

Im Mund haben sich die Mariendistel wie etwa Sand angefühlt, aber war nicht so unangenehm, wie man vielleicht meinen möchte. 

Man soll die Mariendistel etwa 45 Minuten vor einer Mahlzeit oder 45 Minuten nach einer Mahlzeit einnehmen.  

Mariendistel und Schwarzkümmel

Der Schwarzkümmel soll nicht gemeinsam eingenommen werden, am besten kurz vor dem Essen oder gleich danach, diesen einfach runterschlucken (1 Teelöfel) und Wasser nach trinken. Insgesamt zweimal am Tag.

Während der Kur darf man alles essen oder trinken was man möchte, es gibt da keinerlei Vorgaben. 

Eine gesunde Ernährung hilft aber immer, aber egal, wenn ich auf was bestimmtes Lust habe, dann esse oder trinke ich es auch.

Wichtig ist dabei immer positive Gedanken zu haben und es auch zu geniessen ohne sich dabei schlecht zu fühlen, dann ist es auch gut für einen selbst. 

In diesem Sinne, melde ich mich sobald die Kur beendet ist, mit einem genauen Bericht wie es mir dabei ergangen ist und was ich dabei erlebt (gefühlt) habe.